Saure Gemüsesuppe

Diese Suppe ist eine ideale Resteverwertung.

 

Zutaten:

 

Ca. 1 l Krenfleischsuppe samt mitgekochtem Gemüse 

1 Esslöffel Butter oder von der Suppe abgeschöpftes Fett

1 kleine Zwiebel

Petersilie 

1 Esslöffel Mehl

1/8 l Schlagobers

Kren, Salz, Pfeffer, Zitronenschale

Schnittlauch oder Bärlauch

 


Zwiebel schälen und grob würfeln.
Petersilie samt Stängel kein schneiden.

In einem Kochtopf Fett oder Butter schmelzen.
Zwiebel und Petersilie zugeben, kurz bei geringer Hitze anschwitzen.

Mehl zufügen und gut vermengen. Unter ständigem Rühren so lange
weiterrösten, bis das Mehl ein wenig Farbe angenommen hat.

Mit dem kalten Sud aufgießen.
Das Gemüse zugeben und alles fein mixen.

Die Suppe erhitzen und gut durchkochen lassen. 
Dabei öfter am Topfboden umrühren.

Schlagobers zugeben und als Einlage übrig gebliebene Gemüsestreifen
oder gewürfeltes Krenfleisch verwenden. 

Je nach Geschmack mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer würzen
und eventuell mit Wasser oder Obers verdünnen.

Mit Kren und Schnittlauch oder Bärlauch garnieren. 


Erdäpfl oder gebähte Brotwürfel knönnen ebenso dazu gereicht werden.