„ Grünauer Gugelhupf ”

Süßer Spinat-Kuchen

Zutaten:
3 Eier
200 g Zucker
1 P. Vanillezucker
200 g flüssige Butter
200 g tiefgekühlter Spinat = ergibt ca. 6 - 100 g gut ausgedrückten Spinat
200 g Mehl
1 P. Backpulver
50 g geriebene Nüsse
100 g weiße Schokolade
1 Zitrone, Saft und Schale
Butter und Mehl für die Form


Spinat auftauen lassen und gut ausdrücken.
Backrohr auf 155°C Umluft oder  175°C Ober- und Unterhitze einschalten.
Formen gründlich mit Butter ausstreichen und mit Mehl stauben. Schokolade schmelzen. Butter schmelzen.

Mehl und Backpulver vermengen. Eier mit Zucker und Vanillezucker mehrere Minuten schön cremig aufschlagen. Weiterrühren und dabei die Butter langsam zugießen. Spinat hinzufügen. Ebenso Mehl und Nüsse untermengen. Nun die Schokolade und Zitronenschale und –saft beigeben und nochmals alles gut verrühren.

Die Masse in die vorbereitete Form geben und ca. 1 Stunde backen. Eventuell Stäbchenprobe machen. Kurz überkühlen lassen.
Aus der Form stürzen und mit Staubzucker bestreuen oder mit Schokolade glasieren.