Geschmortes vom Rind 

Zutaten für 2 Personen:

 

400 g magere Rippe oder anderes Bratenfleisch

1 Packung Suppengemüse

½ Zwiebel

2 Esslöffel Senf

Wacholderbeeren

1/16 l Most oder Wein

¼ l Suppe oder Wasser

1 – 2 Esslõffel Öl 

1 Mokkalöffel Zucker

Salz, Pfeffer

 

Rohr auf 160° C vorheizen.
Suppengemüse grob in Scheiben oder Würfel schneiden.
Gemüse und Wacholderbeeren in einer Pfanne mit wenig Öl rösten.

Nebenbei das Fleisch von allen Seiten gut salzen und pfeffern.

Das Gemüse in der Pfanne etwas beiseite schieben,
nun das Fleisch von allen Seiten anbraten und abschließend mit Senf bestreichen.

Einen Mokkalöffel Zucker auf dem Gemüse verteilen,
kurz durchrühren, mit Most ablöschen und Suppe zugießen.

                                           Im Rohr 25 Minuten schmoren.

Danach das Fleisch wenden, Flüssigkeit kontrollieren, eventuell nachgießen, 
den Bräter mit Deckel oder Alufolie abdecken
und bei 140° C weitere 1 ½ - 2 Stunden schmoren.

Das Fleisch ist weich, wenn beim Einstechen mit einer Fleischgabel
kaum Widerstand zu spüren ist.
Fleisch aus der Pfanne heben, den eingekochten Bratenrückstand
mit etwas Wasser verrühren und aufkochen.

Der Saft kann so „natur“,
oder mit dem Gemüse gemixt und durch Obers verfeinert,
serviert werden.
                                           Als Beilagen passen: Nudeln Erdäpflpüree und Gemüse der Saison.