Faschierte Laibchen  

vom Grünauer Lamm vom Biohof „Roith“

Zutaten für 2 Personen:

 

350 g Faschiertes vom Lamm oder nach belieben

2 Esslöffel Semmelbrösel

3 Esslöffel Schlagobers
½ Zwiebel

1 Ei

Zitronenschale, Petersilie, Bärlauch, Zitronenthymian, Zitronenmelisse, Salz, Pfeffer, Knoblauch

1 Esslöffel Butterschmalz oder Öl,            etwas Mehl 

 

2 Paprika, ½ weiße Zwiebel, 1 Esslöffel Butter, Salz, 1 Prise Zucker

 

 


Backrohr auf 140 °C vorheizen.

Paprika vorbereiten.
Zuerst quer halbieren und den Strunk samt Kernen entfernen.

Die intakten unteren Hälften etwas salzen,
in eine gebutterte Auflaufform setzen und für ca. 6 Minuten
bei 120 °C ins Rohr geben.

Die oberen Hälften grob würfeln. Paprikawürfel und Zwiebel
in Butter kurz anschwitzen,
                                          mit etwas Wasser aufgießen und zugedeckt weich dünsten.

Falls notwendig Wasser zugeben.
 
In der Zwischenzeit Zwiebel und 1 kleine Knoblauchzehe schälen
und fein würfelig schneiden. Kräuter ebenfalls klein hacken.


Paprika mit dem Mixstab pürieren, in die Paprikahälften füllen,
warm stellen.

Das Faschierte in eine Schüssel geben und Zwiebel,
Kräuter, Brösel, Obers, sowie etwas Zitronenschale
und Gewürze untermengen. Kalt stellen.


                                          Auf einem Teller etwas griffiges Mehl vorbereiten. 
In einer Pfanne Butterschmalz oder Öl schmelzen.
 

Aus der Fleischmasse kleine Kugeln formen und im Mehl wenden.
Dabei leicht flach drücken.

In die Pfanne einlegen und bei mäßiger Hitze
von beiden Seiten braten. Zum Anrichten auf Spieße stecken.

Als weitere Beilage passt:
Risotto, Erdäpflpüree, Ratatouille, ..